top of page
20231008_152850.jpg
Durch ihre dualen Wurzeln aus sowohl Sri Lanka als auch der Schweiz, ist die Schauspielerin und Philanthropin von Anbeginn auf einem grenzen-losen Weg. Dies gilt auch für ihre Leidenschaft zur Kunst.
Ihre Karriere fing in Bern an, der schweizerischen Hauptstadt und führte sie in verschiedenste deutsche Städte

Das Vollstipendium der American Musical And Dramatic Academy (USA) ermöglichte ihr den Luxus ein weiteres Volllzeit-Studium zu genießen. Nun
 arbeitet Kumari Helbling in der Schauspiel Szene in New York City. 

Im ersten US Engagement verkörperte sie Meg March in einer neu geschriebenen Adaption "Little Women" (Louisa M. Alcott) aus der Feder von Hannah Sloat, in Zusammenarbeit mit der Theater Company Quest Players.
Kumari Helbling bleibt darüber hinaus stets gespannt auf und dankbar für die Wunder und Ungewissheiten des Alltags


Dickens hätte ihr nächstes Kapitel "Eine Geschichte aus zwei Städten" benannt. Da sie einerseits ihren Schauspiel Bachelor in Los Angeles absolvieren,
 als auch mit ihrem Zuhause New York City verbunden bleiben wird.
 
  • Facebook Black Round

"Fall down the rabbit hole of wonder. Follow the yellow brick road of the unknown. Freedom is the magic of being fully present." 

- Kumari Helbling

bottom of page